De Visserij Piscadera

Leckeres Seafood direkt am Meer

Die zwei Damen von der Bestellaufnahme im Fisch-Restaurant De Visserij Piscadera

Die Visserij liegt direkt am türkisen Meer von Curacao und ist ein Paradies für Liebhaber von frischem Fisch. Wenn Du Dein Dinner zur richtigen Zeit beginnst, wirst Du zusätzlich mit einem traumhaften Sonnenuntergang belohnt. Visserij ist Niederländisch und bedeutet “Fischerei” – also ein Meeresfrüchte-Restaurant.

Direkt am Meer

Die Visserij findest Du in Piscadera und dort direkt an der Piscaderabaai – in unmittelbarer Nähe zum Dreams Curaçao Resort, Spa & Casino sowie Marriott Beach Resort. Google Maps ist Dein Freund und leitet Dich auf dem schnellsten Weg dorthin. Parkplätze finden sich zuhauf – sofern Du nicht zur Rushhour eintriffst. Dann wird es mit dem Parken in unmittelbarer Umgebung durchaus eng.

Organisiere Dich selbst

Los geht es eher unkonventionell: Du stößt vermutlich auf eine mehr oder weniger lange Menschenschlange am Eingang und niemand weist Dir einen Tisch zu. Auch kannst Du keinen Tisch vorab reservieren. First come – first serve! Unser Tipp: Falls Ihr mehrere Personen seid, kann einer von Euch schonmal nach einem Tisch Ausschau halten, während sich der Rest am Ende der Schlange zur Aufgabe der Bestellung anstellt. Klingt komisch? Ist so und lohnt sich! Derjenige, der an der Schlange vorbeizieht und den Tisch sichert, sollte zuvor die Speisekarte an der Wand checken und den anderen mitteilen, was und wie viel er essen möchte.

Warteschlange an der Bestellannahme

Warteschlange an der Bestellannahme

In der Visserij wählst Du Deinen Lieblingsfisch oder Garnelen aus – jeweils nach Gewicht. Die Preise sind auf der großen Kreidetafel für jeweils 100 Gramm angegeben. Kultig!

Wer die Wahl hat, hat die Qual(ität)

Und die Auswahl des angebotenen Seafoods ist überwältigend. Neben Thunfisch, Wahoo, Baracuda, Sea Bass, Grouper und Red Snapper gibt es immer auch Garnelen und meistens zusätzlich fangfrische Spezialitäten. Das Besondere ist die Frische. Alles kommt quasi direkt aus dem Meer auf den Grill oder in die Fritteuse. Qualität pur! Schau Dir die hierzu gerne die Bilder vom aktuellen Fang auf der Facebook-Seite der Visserij an.

Wie gesagt: Du sagst an, welche Menge (in Gramm) Du vom gewünschten Seafood haben möchtest. Dies wird gewogen und Du zahlst für das Gewicht. Dazu wählst Du Deine Beilage und Deine Dips aus. Neben dem Curacao Klassiker “Funchi hasá” gibt es Pommes oder Salat. Die Dips stehen in den Varianten Garlic, Tartar und Spicey zur Verfügung.

Linkes Körbchen, rechtes Körbchen

Beim Check-In bekommst Du nach der Bestellung und Bezahlung ein Körbchen mit den von Dir gewählten Dips gereicht. Dieses nimmst Du mit an Deinen Tisch. Das zweite Körbchen mit Deiner Fischauswahl wandert zu den Grillern, die aus dem rohen Fisch das Essen Deiner Wahl zaubern. Es wird Dir anschließend zu Deinem Tisch gebracht. Schau Dir unser kurzes Video (#Short) an, und Du verstehst, von was ich rede.

Und was ist mit Getränken?

Getränke holst Du an der Bar bzw. dem Ausschank ebenfalls selbst. Es ist quasi wie am Weihnachtsmarkt: Selbstbedienung ist angesagt! Dies hat aber auch seinen Vorteil: Die Preise für die Getränke sind moderat und Du wirst nicht dauernd gefragt, ob Du noch ein Glas haben möchtest. Sieh den Vorteil, genieße das leckere Seafood und entspanne! Es ist Dein Urlaub.

Geh Dir die Hände waschen!

Diesen Satz kennen wir alle, denn Kindern bringen wir bei, vor dem Essen die Hände zu waschen. In der Visserij findest Du mitten im Gastraum ein Waschbecken. Es ist wohl eher dafür gedacht, dass Du Dir die Hände nach dem Essen waschen kannst. Garnelen aus dem Körbchen isst Du mit den Fingern und tunkst sie in die leckeren Dips. Eltern können allerdings selbst im Urlaub dieses uns allen bekannte Ritual aufrechterhalten – mitten im Restaurant.

Waschbecken in der Visserij

Waschbecken in der Visserij

Öffnungszeiten

Die Visserij hat von Freitag bis Montag jeweils von 12:00 bis 21:00 Uhr geöffnet (Stand 2023). Reservierungen sind nicht möglich. Wir empfehlen Dir, an einem der Öffnungstage bereits gegen 17:00 Uhr da zu sein. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit auf einen netten Tisch direkt am Meer, die volle Auswahl aus dem limitierten Angebot (frischer Fang!) und garantiert Dir ganzjährig einen unvergesslichen Sonnenuntergang beim Essen.

Fazit

Ein Besuch in der Visserij ist ein “Must-Do” auf Curacao. Leckerster und fangfrischer Frisch – schmackhaft zubereitet. Zudem eine einzigartige Kulisse direkt am Meer. Unser Tipp!

Video

In einem Kurzvideo auf unseren Social Media Kanälen kannst Du Dir einen ersten Einblick verschaffen. Hier unser YouTube Short:

Falls Dir Beitrag und Video gefallen, lass gerne einen Kommentar da und abonniere unseren YouTube Kanal.

Stefan liebt Reiseziele mit ganzjähriger Sonne- und Wärmegarantie - also Curacao 😉 Seit er das Punkte- und Meilensammeln mit Amex und Payback perfektioniert hat, geht es komfortabel in der Business Class und mit Lounge-Besuchen auf Reise.

Luft auf ein kleines Quiz? Wir haben 100+ kurzweilige Fragen rund um Curacao zusammengestellt. Viel Spaß beim Rätseln!

  • Quizfrage

    Was ist Divi Divi?

    Antwort

    Der Divi Divi ist ein anspruchsloser Baum mit federartigen Blättern, der an Stränden mitten im Sand stehen kann.

    Typisch für alle Divi Divis und somit Erkennungsmerkmal ist, dass alle Bäume nach Südwesten ausgerichtet sind. Das liegt an den ständig wehenden Passatwinden aus nord-östlicher Richtung.

    Der Divi Divi Baum ziert als Logo die Heckflossen der Inselhopper Airline Divi Divi Air. Sie verbindet Curacao mit den Nachbarinseln Aruba und Bonaire.
My Curacao - alle Highlights auf einer Map

Du magst mehr? Hier ist ein Beitrag, der Dich ebenfalls interessieren könnte:

Falls Dir dieser Beitrag gefallen hat, würden wir uns sehr freuen, wenn Du ihn auf Social Media mit Deinen Freunden teilst. Dankeschön!

Beim Dinner gleich den nächsten Urlaubstag planen? Geh mit uns auf Erkundungstour und schau Dich in unseren anderen Rubriken um. Ob Strände, Natur, Shopping oder Lifestyle – es gibt noch viel mehr zu entdecken! Tipps für Deine entspannte und komfortable Reise ins Urlaubsparadies Curacao haben wir unter Relaxed Reisen gebündelt.

Beaches
Lifestyle
Bars & Restaurants
Nature
Shopping
Relaxed Travelling
Secrets
Diving & Snorkeling

Leave A Comment

De Visserij Piscadera

Leckeres Seafood direkt am Meer

Die zwei Damen von der Bestellaufnahme im Fisch-Restaurant De Visserij Piscadera

Die Visserij liegt direkt am türkisen Meer von Curacao und ist ein Paradies für Liebhaber von frischem Fisch. Wenn Du Dein Dinner zur richtigen Zeit beginnst, wirst Du zusätzlich mit einem traumhaften Sonnenuntergang belohnt. Visserij ist Niederländisch und bedeutet “Fischerei” – also ein Meeresfrüchte-Restaurant.

Direkt am Meer

Die Visserij findest Du in Piscadera und dort direkt an der Piscaderabaai – in unmittelbarer Nähe zum Dreams Curaçao Resort, Spa & Casino sowie Marriott Beach Resort. Google Maps ist Dein Freund und leitet Dich auf dem schnellsten Weg dorthin. Parkplätze finden sich zuhauf – sofern Du nicht zur Rushhour eintriffst. Dann wird es mit dem Parken in unmittelbarer Umgebung durchaus eng.

Organisiere Dich selbst

Los geht es eher unkonventionell: Du stößt vermutlich auf eine mehr oder weniger lange Menschenschlange am Eingang und niemand weist Dir einen Tisch zu. Auch kannst Du keinen Tisch vorab reservieren. First come – first serve! Unser Tipp: Falls Ihr mehrere Personen seid, kann einer von Euch schonmal nach einem Tisch Ausschau halten, während sich der Rest am Ende der Schlange zur Aufgabe der Bestellung anstellt. Klingt komisch? Ist so und lohnt sich! Derjenige, der an der Schlange vorbeizieht und den Tisch sichert, sollte zuvor die Speisekarte an der Wand checken und den anderen mitteilen, was und wie viel er essen möchte.

Warteschlange an der Bestellannahme

Warteschlange an der Bestellannahme

In der Visserij wählst Du Deinen Lieblingsfisch oder Garnelen aus – jeweils nach Gewicht. Die Preise sind auf der großen Kreidetafel für jeweils 100 Gramm angegeben. Kultig!

Wer die Wahl hat, hat die Qual(ität)

Und die Auswahl des angebotenen Seafoods ist überwältigend. Neben Thunfisch, Wahoo, Baracuda, Sea Bass, Grouper und Red Snapper gibt es immer auch Garnelen und meistens zusätzlich fangfrische Spezialitäten. Das Besondere ist die Frische. Alles kommt quasi direkt aus dem Meer auf den Grill oder in die Fritteuse. Qualität pur! Schau Dir die hierzu gerne die Bilder vom aktuellen Fang auf der Facebook-Seite der Visserij an.

Wie gesagt: Du sagst an, welche Menge (in Gramm) Du vom gewünschten Seafood haben möchtest. Dies wird gewogen und Du zahlst für das Gewicht. Dazu wählst Du Deine Beilage und Deine Dips aus. Neben dem Curacao Klassiker “Funchi hasá” gibt es Pommes oder Salat. Die Dips stehen in den Varianten Garlic, Tartar und Spicey zur Verfügung.

Linkes Körbchen, rechtes Körbchen

Beim Check-In bekommst Du nach der Bestellung und Bezahlung ein Körbchen mit den von Dir gewählten Dips gereicht. Dieses nimmst Du mit an Deinen Tisch. Das zweite Körbchen mit Deiner Fischauswahl wandert zu den Grillern, die aus dem rohen Fisch das Essen Deiner Wahl zaubern. Es wird Dir anschließend zu Deinem Tisch gebracht. Schau Dir unser kurzes Video (#Short) an, und Du verstehst, von was ich rede.

Und was ist mit Getränken?

Getränke holst Du an der Bar bzw. dem Ausschank ebenfalls selbst. Es ist quasi wie am Weihnachtsmarkt: Selbstbedienung ist angesagt! Dies hat aber auch seinen Vorteil: Die Preise für die Getränke sind moderat und Du wirst nicht dauernd gefragt, ob Du noch ein Glas haben möchtest. Sieh den Vorteil, genieße das leckere Seafood und entspanne! Es ist Dein Urlaub.

Geh Dir die Hände waschen!

Diesen Satz kennen wir alle, denn Kindern bringen wir bei, vor dem Essen die Hände zu waschen. In der Visserij findest Du mitten im Gastraum ein Waschbecken. Es ist wohl eher dafür gedacht, dass Du Dir die Hände nach dem Essen waschen kannst. Garnelen aus dem Körbchen isst Du mit den Fingern und tunkst sie in die leckeren Dips. Eltern können allerdings selbst im Urlaub dieses uns allen bekannte Ritual aufrechterhalten – mitten im Restaurant.

Waschbecken in der Visserij

Waschbecken in der Visserij

Öffnungszeiten

Die Visserij hat von Freitag bis Montag jeweils von 12:00 bis 21:00 Uhr geöffnet (Stand 2023). Reservierungen sind nicht möglich. Wir empfehlen Dir, an einem der Öffnungstage bereits gegen 17:00 Uhr da zu sein. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit auf einen netten Tisch direkt am Meer, die volle Auswahl aus dem limitierten Angebot (frischer Fang!) und garantiert Dir ganzjährig einen unvergesslichen Sonnenuntergang beim Essen.

Fazit

Ein Besuch in der Visserij ist ein “Must-Do” auf Curacao. Leckerster und fangfrischer Frisch – schmackhaft zubereitet. Zudem eine einzigartige Kulisse direkt am Meer. Unser Tipp!

Video

In einem Kurzvideo auf unseren Social Media Kanälen kannst Du Dir einen ersten Einblick verschaffen. Hier unser YouTube Short:

Falls Dir Beitrag und Video gefallen, lass gerne einen Kommentar da und abonniere unseren YouTube Kanal.

Stefan liebt Reiseziele mit ganzjähriger Sonne- und Wärmegarantie - also Curacao 😉 Seit er das Punkte- und Meilensammeln mit Amex und Payback perfektioniert hat, geht es komfortabel in der Business Class und mit Lounge-Besuchen auf Reise.

Weitere Beiträge aus der Kategorie „Bars & Restaurants“, die Dich interessieren könnten:

Falls Dir dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns sehr freuen, wenn Du ihn auf Social Media mit Deinen Freunden teilst. Dankeschön!

Leave A Comment

Vorschläge aus unseren anderen Rubriken, die Dich interessieren könnten:

Map De Visserij Piscadera
  • An der auffälligen und sehenswerten, pfirsichfarbenen Kirche von Sint Willibrordus scharf links, dreimal hoch und runter, re...

My Curacao - alle Highlights auf einer Map
  • Quizfrage

    Was ist Divi Divi?

    Antwort

    Der Divi Divi ist ein anspruchsloser Baum mit federartigen Blättern, der an Stränden mitten im Sand stehen kann.

    Typisch für alle Divi Divis und somit Erkennungsmerkmal ist, dass alle Bäume nach Südwesten ausgerichtet sind. Das liegt an den ständig wehenden Passatwinden aus nord-östlicher Richtung.

    Der Divi Divi Baum ziert als Logo die Heckflossen der Inselhopper Airline Divi Divi Air. Sie verbindet Curacao mit den Nachbarinseln Aruba und Bonaire.
Rubrik Strände
Rubrik Lifestyle
Rubrik Natur
- Partner Website -
www.curacaochronicle.com
Rubrik Shopping
Rubrik Relaxed Reisen
Rubrik Geheimtipps
Rubrik Schnorcheln & Tauchen
My Curacao

#immerdabei - unsere Artikel zum mitnehmen auf einer Map - probier's aus!

  • Wir kennen schräg stehende Bäume, aber so eine schiefe Krone wie beim Divi Divi Baum (Caesalpinia coriaria) haben wir noch n...

- Partner Website -
divecuracao.info

De Visserij Piscadera

Leckeres Seafood direkt am Meer

Die zwei Damen von der Bestellaufnahme im Fisch-Restaurant De Visserij Piscadera

Die Visserij liegt direkt am türkisen Meer von Curacao und ist ein Paradies für Liebhaber von frischem Fisch. Wenn Du Dein Dinner zur richtigen Zeit beginnst, wirst Du zusätzlich mit einem traumhaften Sonnenuntergang belohnt. Visserij ist Niederländisch und bedeutet “Fischerei” – also ein Meeresfrüchte-Restaurant.

Direkt am Meer

Die Visserij findest Du in Piscadera und dort direkt an der Piscaderabaai – in unmittelbarer Nähe zum Dreams Curaçao Resort, Spa & Casino sowie Marriott Beach Resort. Google Maps ist Dein Freund und leitet Dich auf dem schnellsten Weg dorthin. Parkplätze finden sich zuhauf – sofern Du nicht zur Rushhour eintriffst. Dann wird es mit dem Parken in unmittelbarer Umgebung durchaus eng.

Organisiere Dich selbst

Los geht es eher unkonventionell: Du stößt vermutlich auf eine mehr oder weniger lange Menschenschlange am Eingang und niemand weist Dir einen Tisch zu. Auch kannst Du keinen Tisch vorab reservieren. First come – first serve! Unser Tipp: Falls Ihr mehrere Personen seid, kann einer von Euch schonmal nach einem Tisch Ausschau halten, während sich der Rest am Ende der Schlange zur Aufgabe der Bestellung anstellt. Klingt komisch? Ist so und lohnt sich! Derjenige, der an der Schlange vorbeizieht und den Tisch sichert, sollte zuvor die Speisekarte an der Wand checken und den anderen mitteilen, was und wie viel er essen möchte.

Warteschlange an der Bestellannahme

Warteschlange an der Bestellannahme

In der Visserij wählst Du Deinen Lieblingsfisch oder Garnelen aus – jeweils nach Gewicht. Die Preise sind auf der großen Kreidetafel für jeweils 100 Gramm angegeben. Kultig!

Wer die Wahl hat, hat die Qual(ität)

Und die Auswahl des angebotenen Seafoods ist überwältigend. Neben Thunfisch, Wahoo, Baracuda, Sea Bass, Grouper und Red Snapper gibt es immer auch Garnelen und meistens zusätzlich fangfrische Spezialitäten. Das Besondere ist die Frische. Alles kommt quasi direkt aus dem Meer auf den Grill oder in die Fritteuse. Qualität pur! Schau Dir die hierzu gerne die Bilder vom aktuellen Fang auf der Facebook-Seite der Visserij an.

Wie gesagt: Du sagst an, welche Menge (in Gramm) Du vom gewünschten Seafood haben möchtest. Dies wird gewogen und Du zahlst für das Gewicht. Dazu wählst Du Deine Beilage und Deine Dips aus. Neben dem Curacao Klassiker “Funchi hasá” gibt es Pommes oder Salat. Die Dips stehen in den Varianten Garlic, Tartar und Spicey zur Verfügung.

Linkes Körbchen, rechtes Körbchen

Beim Check-In bekommst Du nach der Bestellung und Bezahlung ein Körbchen mit den von Dir gewählten Dips gereicht. Dieses nimmst Du mit an Deinen Tisch. Das zweite Körbchen mit Deiner Fischauswahl wandert zu den Grillern, die aus dem rohen Fisch das Essen Deiner Wahl zaubern. Es wird Dir anschließend zu Deinem Tisch gebracht. Schau Dir unser kurzes Video (#Short) an, und Du verstehst, von was ich rede.

Und was ist mit Getränken?

Getränke holst Du an der Bar bzw. dem Ausschank ebenfalls selbst. Es ist quasi wie am Weihnachtsmarkt: Selbstbedienung ist angesagt! Dies hat aber auch seinen Vorteil: Die Preise für die Getränke sind moderat und Du wirst nicht dauernd gefragt, ob Du noch ein Glas haben möchtest. Sieh den Vorteil, genieße das leckere Seafood und entspanne! Es ist Dein Urlaub.

Geh Dir die Hände waschen!

Diesen Satz kennen wir alle, denn Kindern bringen wir bei, vor dem Essen die Hände zu waschen. In der Visserij findest Du mitten im Gastraum ein Waschbecken. Es ist wohl eher dafür gedacht, dass Du Dir die Hände nach dem Essen waschen kannst. Garnelen aus dem Körbchen isst Du mit den Fingern und tunkst sie in die leckeren Dips. Eltern können allerdings selbst im Urlaub dieses uns allen bekannte Ritual aufrechterhalten – mitten im Restaurant.

Waschbecken in der Visserij

Waschbecken in der Visserij

Öffnungszeiten

Die Visserij hat von Freitag bis Montag jeweils von 12:00 bis 21:00 Uhr geöffnet (Stand 2023). Reservierungen sind nicht möglich. Wir empfehlen Dir, an einem der Öffnungstage bereits gegen 17:00 Uhr da zu sein. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit auf einen netten Tisch direkt am Meer, die volle Auswahl aus dem limitierten Angebot (frischer Fang!) und garantiert Dir ganzjährig einen unvergesslichen Sonnenuntergang beim Essen.

Fazit

Ein Besuch in der Visserij ist ein “Must-Do” auf Curacao. Leckerster und fangfrischer Frisch – schmackhaft zubereitet. Zudem eine einzigartige Kulisse direkt am Meer. Unser Tipp!

Video

In einem Kurzvideo auf unseren Social Media Kanälen kannst Du Dir einen ersten Einblick verschaffen. Hier unser YouTube Short:

Falls Dir Beitrag und Video gefallen, lass gerne einen Kommentar da und abonniere unseren YouTube Kanal.

Stefan liebt Reiseziele mit ganzjähriger Sonne- und Wärmegarantie - also Curacao 😉 Seit er das Punkte- und Meilensammeln mit Amex und Payback perfektioniert hat, geht es komfortabel in der Business Class und mit Lounge-Besuchen auf Reise.

Beiträge, die Dich interessieren könnten:

Curacao lebt und dauernd ändert sich etwas. Was hat sich seit unserem letzten Besuch verändert? Wie ist Deine Erfahrung? Magst Du bitte Deine persönlichen Erlebnisse mit uns teilen? Schreib gerne Deinen Kommentar unter diesen Artikel und folge uns auf unseren Social Media Kanälen. Dort kannst Du ganz spontan Deine persönlichen Eindrücke mit uns und unserer Community teilen - "sharing is caring". Wir freuen uns über Deinen Beitrag und jeden neuen Follower!

Leave A Comment

Map De Visserij Piscadera
My Curacao - alle Highlights auf einer Map
  • Quizfrage

    Was ist Divi Divi?

    Antwort

    Der Divi Divi ist ein anspruchsloser Baum mit federartigen Blättern, der an Stränden mitten im Sand stehen kann.

    Typisch für alle Divi Divis und somit Erkennungsmerkmal ist, dass alle Bäume nach Südwesten ausgerichtet sind. Das liegt an den ständig wehenden Passatwinden aus nord-östlicher Richtung.

    Der Divi Divi Baum ziert als Logo die Heckflossen der Inselhopper Airline Divi Divi Air. Sie verbindet Curacao mit den Nachbarinseln Aruba und Bonaire.
Rubrik Strände
Rubrik Lifestyle
Rubrik Natur
- Partner Website -
divecuracao.info
  • “Für die beste Kadushi Suppe, die ihr in einem Restaurant auf der Insel bekommen könnt, geht am besten zu Zus di Plaza am Pl...

Rubrik Shopping
Rubrik Relaxed Reisen
Rubrik Geheimtipps
Rubrik Schnorcheln & Tauchen
My Curacao

#immerdabei - unsere Artikel zum mitnehmen auf einer Map - probier's aus!

- Partner Website -
www.curacaochronicle.com