Geheimtipps

Internet für rund 30 EUR statt teure Roaming-Gebühren? Sparen beim Mietwagen? Wir zeigen Dir, wie Du es machst und nicht in die klassischen Kostenfallen tappst.

Guter Rat ist (gar nicht) teuer!

Hat Dich schon mal ein Fremder Liebling genannt und das in einer keineswegs anzüglichen Art? Eher so, als ob es das Natürlichste auf der Welt wäre? Das geht ganz einfach mit dem Papiamentu Wort “Dushi”, das übersetzt in diesem Fall “Liebling” oder “Schatz” heißt. Es bedeutet in anderem Zusammenhang aber auch noch mehr. Der schönen Landessprache Papiamentu kannst Du in unseren Geheimtipps auf den Grund gehen. Damit kommst Du bestimmt auf der Insel ganz schnell weiter.

Bloß kein Urlaub in den Tropen mit verunreinigtem Leitungswasser! Keine Rohkost und dann auch noch auf Eis(-würfel) verzichten? Das muss nicht sein! Auf Curacao kannst Du bedenkenlos Leitungswasser trinken, denn das Leitungswasser ist überall Trinkwasser. Somit kannst Du auch alles essen, ohne dauernd aufpassen zu müssen, was Du zu Dir nimmst. Vom Trinkwasser wirst Du hier bestimmt nicht krank – ein echter Vorteil für Curacao im Vergleich zu vielen anderen tropischen Urlaubszielen.

Und hier ist noch etwas, das wir Dir mit gutem Gewissen zuflüstern können: Du kannst 365 Tage im Jahr nach Curacao reisen, denn die Insel ist das ideale Ganzjahresreiseziel. Es gibt so gut wie keine Klimaschwankungen und auch in der sogenannten Regenzeit ist der Himmel nach einem kurzen Schauer, die noch dazu meist nachts auftreten, wieder blau – blau wie Blue Curacao. Oder vielmehr türkis wie das Meer, das nie kälter als 27° Grad Celsius ist und die meiste Zeit im Jahr ebenso warm wie die Luft ist, nur eben nasser.

  • Review und Erfahrungsbericht

    Whitehouse Lagun

  • Wetter und Temperaturen

    Klima auf Curacao

  • Momente für die Ewigkeit

    Fotos auf Curacao von Gurt

Die Unterwasserwelt wird Dich ohnehin verzaubern, sei es beim Schnorcheln oder Tauchen. Aber so richtig tief Abtauchen kannst Du mit Substation Curacao. Steig in ein U-Boot und mach‘ eine Abenteuerreise, die nur wenige Menschen erleben. Nicht umsonst sagt man, dass die Tiefen des Meeres auf der Erde weniger bekannt sind als das Weltall.

Nachdem wir Dich vielleicht davon überzeugt haben, dass Curacao ab jetzt auf Deiner Bucketlist steht, wirst Du sagen: “Na gut, dann komm ich da an und wie geht es dann weiter?” Am besten mit einem Mietwagen, um die Insel nach Deinen Interessen und Vorlieben komplett zu erkunden. Dieser sollte selbstverständlich erschwinglich sein. Dazu haben wir wertvollen Input und auch für Deine Mobilität in Sachen Internet, Datenvolumen und Erreichbarkeit vor Ort haben wir Lösungsvorschläge, die Dir lange Recherchen via Google ersparen.

Ob das nun Geheimtipps sind? In dem Moment, in dem wir sie verraten, sicher nicht mehr, aber auf jeden Fall Tipps, Anregungen und Argumente für einen gelungenen Urlaub, an den Du Dich lange und mit Freude erinnern wirst.

Viele weitere Anregungen haben wir zusätzlich in unseren Beiträgen in den anderen Rubriken verpackt. Da findest Du sicher auch das eine oder andere Mal den Hinweis “Geheimtipp”.

Streng geheim! Daher bitte unbedingt auf Social Media teilen! Wir freuen uns über viele geheime Follower. Danke Dir!

Kennst Du die Antwort? Wir haben mehr als 100 Quizfragen auf unseren Seiten versteckt. Viel Spaß beim Rätseln.

  • Quizfrage

    Was hat es mit dem Local Price auf sich?

    Antwort

    In Europa kostet Dein Einkauf das, was auf dem Preisschild steht. Überall und immer – ist doch klar!

    In der Karibik (und vielen anderen Teilen der Welt) kostet Dein Einkauf entweder den Preis, den Du als Tourist zu zahlen hast („Touri-Preis“) oder den Preis, den Einheimische bezahlen („Local-Price“). Auch klar ist, dass die Einheimischen („Locals“) normalerweise nicht so viel Geld verdienen wie Du als Tourist. Also bekommen sie in der Regel einen wesentlich günstigeren Preis, der ihrem Einkommen angepasst ist.

Noch mehr Tipps, die Deinen Urlaub auf Curacao angenehmer machen? In unseren Rubriken Relaxed Reisen und Shopping erklären wir Dir wie. Lerne die Flora und Fauna in der Rubrik Natur kennen, finde Deinen Lieblingsstrand, gehe dort zum Schnorcheln & Tauchen und genieße lokale Köstlichkeiten nach unseren Anregungen für Restaurants & Bars.

Nichts dabei gewesen? Dann schau Dich doch auf unserer interaktiven Map „My Curacao“ um. Hier noch zwei Vorschläge von uns:

Mehr erleben und dabei bares Geld sparen

Bereits bei Deiner Reiseplanung wirst Du feststellen, dass Curacao nicht vom inkludierten Datenvolumen Deines Mobilfunkvertrags abgedeckt ist. Ohne gute Vorbereitung stehen schnell mehrere hundert EUR auf Deiner nächsten Mobilfunkrechnung. Wir sagen Dir, wie Du mit rund 30 EUR einen „always on“ Urlaub ganz ohne Kostenfalle erlebst. Und wir haben noch viel mehr „Geheimnisse“ für Dich parat!

  • Eine der häufigsten Fragen in den einschlägigen Curacao Foren ist “Wo soll ich mein Auto mieten?”. Gibt es den besten Mietwagenvermieter? Auf was solltest Du bei der Wahl Deines Mietwagens achten? Wie bekommst Du einen fairen Preis? Dies beantworten wir Dir in diesem Artikel und geben Dir zudem ein...

Guter Rat ist (gar nicht) teuer!

Hat Dich schon mal ein Fremder Liebling genannt und das in einer keineswegs anzüglichen Art? Eher so, als ob es das Natürlichste auf der Welt wäre? Das geht ganz einfach mit dem Papiamentu Wort “Dushi”, das übersetzt in diesem Fall “Liebling” oder “Schatz” heißt. Es bedeutet in anderem Zusammenhang aber auch noch mehr. Der schönen Landessprache Papiamentu kannst Du in unseren Geheimtipps auf den Grund gehen. Damit kommst Du bestimmt auf der Insel ganz schnell weiter.

Bloß kein Urlaub in den Tropen mit verunreinigtem Leitungswasser! Keine Rohkost und dann auch noch auf Eis(-würfel) verzichten? Das muss nicht sein! Auf Curacao kannst Du bedenkenlos Leitungswasser trinken, denn das Leitungswasser ist überall Trinkwasser. Somit kannst Du auch alles essen, ohne dauernd aufpassen zu müssen, was Du zu Dir nimmst. Vom Trinkwasser wirst Du hier bestimmt nicht krank – ein echter Vorteil für Curacao im Vergleich zu vielen anderen tropischen Urlaubszielen.

Und hier ist noch etwas, das wir Dir mit gutem Gewissen zuflüstern können: Du kannst 365 Tage im Jahr nach Curacao reisen, denn die Insel ist das ideale Ganzjahresreiseziel. Es gibt so gut wie keine Klimaschwankungen und auch in der sogenannten Regenzeit ist der Himmel nach einem kurzen Schauer, die noch dazu meist nachts auftreten, wieder blau – blau wie Blue Curacao. Oder vielmehr türkis wie das Meer, das nie kälter als 27° Grad Celsius ist und die meiste Zeit im Jahr ebenso warm wie die Luft ist, nur eben nasser.

Die Unterwasserwelt wird Dich ohnehin verzaubern, sei es beim Schnorcheln oder Tauchen. Aber so richtig tief Abtauchen kannst Du mit Substation Curacao. Steig in ein U-Boot und mach‘ eine Abenteuerreise, die nur wenige Menschen erleben. Nicht umsonst sagt man, dass die Tiefen des Meeres auf der Erde weniger bekannt sind als das Weltall.

Nachdem wir Dich vielleicht davon überzeugt haben, dass Curacao ab jetzt auf Deiner Bucketlist steht, wirst Du sagen: “Na gut, dann komm ich da an und wie geht es dann weiter?” Am besten mit einem Mietwagen, um die Insel nach Deinen Interessen und Vorlieben komplett zu erkunden. Dieser sollte selbstverständlich erschwinglich sein. Dazu haben wir wertvollen Input und auch für Deine Mobilität in Sachen Internet, Datenvolumen und Erreichbarkeit vor Ort haben wir Lösungsvorschläge, die Dir lange Recherchen via Google ersparen.

Ob das nun Geheimtipps sind? In dem Moment, in dem wir sie verraten, sicher nicht mehr, aber auf jeden Fall Tipps, Anregungen und Argumente für einen gelungenen Urlaub, an den Du Dich lange und mit Freude erinnern wirst.

Viele weitere Anregungen haben wir zusätzlich in unseren Beiträgen in den anderen Rubriken verpackt. Da findest Du sicher auch das eine oder andere Mal den Hinweis “Geheimtipp”.

Streng geheim! Daher bitte unbedingt auf Social Media teilen! Wir freuen uns über viele geheime Follower. Danke Dir!

Beiträge, die Dich interessieren könnten:

Curacao lebt und dauernd ändert sich etwas. Was hat sich seit unserem letzten Besuch verändert? Wie ist Deine Erfahrung? Magst Du bitte Deine persönlichen Erlebnisse mit uns teilen? Schreib gerne einen Kommentar unter unsere Artikel und folge uns auf unseren Social Media Kanälen. Dort kannst Du ganz spontan Deine persönlichen Eindrücke mit uns und unserer Community teilen – „sharing is caring“. Wir freuen uns über Deinen Beitrag und jeden neuen Follower!

Noch mehr Tipps, die Deinen Urlaub auf Curacao angenehmer machen? In unseren Rubriken Relaxed Reisen und Shopping erklären wir Dir wie. Lerne die Flora und Fauna in der Rubrik Natur kennen, finde Deinen Lieblingsstrand, gehe dort zum Schnorcheln & Tauchen und genieße lokale Köstlichkeiten nach unseren Anregungen für Restaurants & Bars.

  • Quizfrage

    Was hat es mit dem Local Price auf sich?

    Antwort

    In Europa kostet Dein Einkauf das, was auf dem Preisschild steht. Überall und immer – ist doch klar!

    In der Karibik (und vielen anderen Teilen der Welt) kostet Dein Einkauf entweder den Preis, den Du als Tourist zu zahlen hast („Touri-Preis“) oder den Preis, den Einheimische bezahlen („Local-Price“). Auch klar ist, dass die Einheimischen („Locals“) normalerweise nicht so viel Geld verdienen wie Du als Tourist. Also bekommen sie in der Regel einen wesentlich günstigeren Preis, der ihrem Einkommen angepasst ist.

– Partner Website –

#immerdabei – unsere Artikel zum mitnehmen auf einer Map – probier’s aus!

– Partner Website –

Mehr erleben und dabei bares Geld sparen

Bereits bei Deiner Reiseplanung wirst Du feststellen, dass Curacao nicht vom inkludierten Datenvolumen Deines Mobilfunkvertrags abgedeckt ist. Ohne gute Vorbereitung stehen schnell mehrere hundert EUR auf Deiner nächsten Mobilfunkrechnung. Wir sagen Dir, wie Du mit rund 30 EUR einen „always on“ Urlaub ganz ohne Kostenfalle erlebst. Und wir haben noch viel mehr „Geheimnisse“ für Dich parat!

Geheimtipps

  • Eine der häufigsten Fragen in den einschlägigen Curacao Foren ist “Wo soll ich mein Auto mieten?”. Gibt es den besten Mietwagenvermieter? Auf was solltest Du bei der Wahl Deines Mietwagens achten? Wie bekommst Du einen fairen Preis? Dies beantworten wir Dir in diesem Artikel und geben Dir zudem ein...

Guter Rat ist (gar nicht) teuer!

Hat Dich schon mal ein Fremder Liebling genannt und das in einer keineswegs anzüglichen Art? Eher so, als ob es das Natürlichste auf der Welt wäre? Das geht ganz einfach mit dem Papiamentu Wort “Dushi”, das übersetzt in diesem Fall “Liebling” oder “Schatz” heißt. Es bedeutet in anderem Zusammenhang aber auch noch mehr. Der schönen Landessprache Papiamentu kannst Du in unseren Geheimtipps auf den Grund gehen. Damit kommst Du bestimmt auf der Insel ganz schnell weiter.

Bloß kein Urlaub in den Tropen mit verunreinigtem Leitungswasser! Keine Rohkost und dann auch noch auf Eis(-würfel) verzichten? Das muss nicht sein! Auf Curacao kannst Du bedenkenlos Leitungswasser trinken, denn das Leitungswasser ist überall Trinkwasser. Somit kannst Du auch alles essen, ohne dauernd aufpassen zu müssen, was Du zu Dir nimmst. Vom Trinkwasser wirst Du hier bestimmt nicht krank – ein echter Vorteil für Curacao im Vergleich zu vielen anderen tropischen Urlaubszielen.

Und hier ist noch etwas, das wir Dir mit gutem Gewissen zuflüstern können: Du kannst 365 Tage im Jahr nach Curacao reisen, denn die Insel ist das ideale Ganzjahresreiseziel. Es gibt so gut wie keine Klimaschwankungen und auch in der sogenannten Regenzeit ist der Himmel nach einem kurzen Schauer, die noch dazu meist nachts auftreten, wieder blau – blau wie Blue Curacao. Oder vielmehr türkis wie das Meer, das nie kälter als 27° Grad Celsius ist und die meiste Zeit im Jahr ebenso warm wie die Luft ist, nur eben nasser.

Die Unterwasserwelt wird Dich ohnehin verzaubern, sei es beim Schnorcheln oder Tauchen. Aber so richtig tief Abtauchen kannst Du mit Substation Curacao. Steig in ein U-Boot und mach‘ eine Abenteuerreise, die nur wenige Menschen erleben. Nicht umsonst sagt man, dass die Tiefen des Meeres auf der Erde weniger bekannt sind als das Weltall.

Nachdem wir Dich vielleicht davon überzeugt haben, dass Curacao ab jetzt auf Deiner Bucketlist steht, wirst Du sagen: “Na gut, dann komm ich da an und wie geht es dann weiter?” Am besten mit einem Mietwagen, um die Insel nach Deinen Interessen und Vorlieben komplett zu erkunden. Dieser sollte selbstverständlich erschwinglich sein. Dazu haben wir wertvollen Input und auch für Deine Mobilität in Sachen Internet, Datenvolumen und Erreichbarkeit vor Ort haben wir Lösungsvorschläge, die Dir lange Recherchen via Google ersparen.

Ob das nun Geheimtipps sind? In dem Moment, in dem wir sie verraten, sicher nicht mehr, aber auf jeden Fall Tipps, Anregungen und Argumente für einen gelungenen Urlaub, an den Du Dich lange und mit Freude erinnern wirst.

Viele weitere Anregungen haben wir zusätzlich in unseren Beiträgen in den anderen Rubriken verpackt. Da findest Du sicher auch das eine oder andere Mal den Hinweis “Geheimtipp”.

Streng geheim! Daher bitte unbedingt auf Social Media teilen! Wir freuen uns über viele geheime Follower. Danke Dir!

Beiträge, die Dich interessieren könnten:

Curacao lebt und dauernd ändert sich etwas. Was hat sich seit unserem letzten Besuch verändert? Wie ist Deine Erfahrung? Magst Du bitte Deine persönlichen Erlebnisse mit uns teilen? Schreib gerne einen Kommentar unter unsere Artikel und folge uns auf unseren Social Media Kanälen. Dort kannst Du ganz spontan Deine persönlichen Eindrücke mit uns und unserer Community teilen – „sharing is caring“. Wir freuen uns über Deinen Beitrag und jeden neuen Follower!

Noch mehr Tipps, die Deinen Urlaub auf Curacao angenehmer machen? In unseren Rubriken Relaxed Reisen und Shopping erklären wir Dir wie. Lerne die Flora und Fauna in der Rubrik Natur kennen, finde Deinen Lieblingsstrand, gehe dort zum Schnorcheln & Tauchen und genieße lokale Köstlichkeiten nach unseren Anregungen für Restaurants & Bars.

  • Quizfrage

    Was hat es mit dem Local Price auf sich?

    Antwort

    In Europa kostet Dein Einkauf das, was auf dem Preisschild steht. Überall und immer – ist doch klar!

    In der Karibik (und vielen anderen Teilen der Welt) kostet Dein Einkauf entweder den Preis, den Du als Tourist zu zahlen hast („Touri-Preis“) oder den Preis, den Einheimische bezahlen („Local-Price“). Auch klar ist, dass die Einheimischen („Locals“) normalerweise nicht so viel Geld verdienen wie Du als Tourist. Also bekommen sie in der Regel einen wesentlich günstigeren Preis, der ihrem Einkommen angepasst ist.

– Partner Website –

#immerdabei – unsere Artikel zum mitnehmen auf einer Map – probier’s aus!

– Partner Website –