Chichi im Wunderland

Chichi und Alice - eine Freundschaft unter Wasser

Unterwasser Chichi am Tauchspot Alice in Wonderland

Alice in Wonderland ist einer der bekanntesten Tauchplätze auf Curacao und direkt vom Playa Kalki im äußersten Westen der Insel aus erreichbar. Der Shore-Diving Spot ist gleichzeitig das Hausriff der dort ansässigen PADI Tauchbasis “Go West Diving”, die höchst professionell geführt wird. Seinen Namen hat der Tauchplatz vom Kinderbuch “Alice’s Adventures in Wonderland” des englischen Schriftstellers Lewis Carroll, der in einer Phantasiewelt spielt. Das Buch zählt laut Zeit-Bibliothek zu den 1000 Büchern, die Du gelesen haben solltest. Gleiches gilt gleichwohl für diesen Tauchspot. Mehr dazu gleich…

Falls Du die sympathische “Chichi” noch nicht kennst: die Chichi ist eine fröhlich und bunt bemalte Figur der Künstlerin Serena Janet Israel. Eine Chichi steht für Liebe und Fürsorge und hat sich zum wohl beliebtesten Souvenir gemausert. Jede der handbemalten Chichis entspricht dem Schönheitsideal auf Curacao und ist ein einzigartiges Kunstwerk. Falls Du selbst ne kreative Auszeit einlegen möchtest: Gestalte Deine eigene Chichi unter Anleitung von Serena in ihrer Art Factory und nimm sie Dir als einzigartige Erinnerung mit nach Hause.

Mit Alice in ihrem Wunderland

Das besondere an diesem Tauchspot sind die Korallen. Sie sind auf 5-20 Metern Tiefe beeindruckend schön! Und sie werden wohl mit zunehmender Tiefe so groß (bis zu 18 Metern), dass Du Dich als Taucher winzig und in einem wahren Wunderland fühlst. Ehrlich? Ich kann Dir das nicht bestätigen! Als 20+ Jahre PADI Open Water bin ich so oft es geht unter Wasser und freue mich daran, was ich in bis zu 20 Metern Tiefe erleben und sehen kann. Tiefer ging es selten für mich. So bleibt Alice mit ihrem Wunderland für mich wohl ewig eine fiktive Welt, in die ich nie eintauchen werde. Es muss jedoch atemberaubend sein! Erzähl uns gerne von Deinen Erlebnissen. Unser Partner Bryan hat auf seiner Website divecuracao.info detailliertere Tauch-Informationen für Dich.

Unsere Chichi spielt Saxophon

Unser selbst auferlegtes Tiefenlimit hat Maike und mich jedoch nicht davon abgehalten, Alice in Wonderland bereits mehrfach zu betauchen. Seit Dezember 2020 gibt es im Wonderland neben einem Unterwasser-Saxophon eine neue Attraktion, die wir uns ansehen wollten. Rein ins Wasser und los. Du tauchst gerade vom Steg weg am Seil entlang bis zur Riffkante. Dann hältst Du Dich rechts und findest auf etwa 7 Metern zunächst das Saxophon. Und ein paar Meter weiter sollte die neue Attraktion zu finden sein. Ja, wo ist sie denn, die Unterwasser Chichi?

Wir waren erstmal (=typisches Tauchprofil) zu tief und sind einfach dran vorbeigetaucht. Auf dem Rückweg haben wir dann beide gefunden: die Chichi und das Saxophon. Da sitzt sie mit ausgestreckten Armen und blickt ins tiefe Blau. Als wollte sie allen Besuchern sagen: “Komm und knuddel mich.” Ein tolles Insta-Motiv!

Apropos Motiv: Lustig wäre auch ein Unterwasser-Reel mit dem Saxophon, denn hier kannst Du Dich so richtig austoben und so tun als ob Du das Instrument spielst. Wir freuen uns auf Dein Saxophon-Bubbles Video hier im Kommentar oder auf Insta/FB.

Saxophone am Tauchspot Alice in Wonderland

Das Saxophon ist schon da – wo bleibst Du als Spieler?

Schildkröten und Igelfische

Neben den von uns Menschen versenkten Gegenständen gibt es an der Riffkante des Playa Kalki zahlreiche Fische, Korallen, Schwämme und eine wunderschöne Unterwasserwelt. Und, falls Du so viel Glück hast wie wir, begegnet Dir eine uralte Schildkrötendame, die Du lange auf ihrem Weg begleiten und beobachten kannst. Das Highlight für mich war definitiv ein freischwimmender Igelfisch, der mich mit seinem Blick immer wieder emotional abholt. Leider war der Akku meiner GoPro erschöpft, so dass ich sein Bild nur in meinem Kopf habe und es nicht mit Dir teilen kann.

Viel Spaß am Playa Kalki und grüß mir Alice, falls Du sie findest!

Stefan liebt Reiseziele mit ganzjähriger Sonne- und Wärmegarantie - also Curacao 😉 Seit er das Punkte- und Meilensammeln mit Amex und Payback perfektioniert hat, geht es komfortabel in der Business Class und mit Lounge-Besuchen auf Reise.

Luft auf ein kleines Quiz? Wir haben 100+ kurzweilige Fragen rund um Curacao zusammengestellt. Viel Spaß beim Rätseln!

  • Quizfrage

    Welcher Strand ist mit Playa Piskadó gemeint?

    Antwort

    Playa Piskadó ist ein anderer Name für den Playa Grandi in Westpunt. Der Strand im Westen von Curacao ist für seine Schildkröten bekannt.
    Playa Piskadó ist Papiamentu und heißt übersetzt Strand des Fischers oder auch Fischerstrand.

    Hier ist der Name Programm: Die Fischer werfen am Vormittag und Spätnachmittag ihre Fangreste am Steg ins Wasser und das wissen auch die Schildkröten. 😉
    Schnorcheltipp!

Du magst mehr? Hier ist ein Beitrag, der Dich ebenfalls interessieren könnte:

  • Wir freuen uns, Dir unser Lieblingskaufhaus La Curacao vorzustellen. Aufgrund seines breiten Sortiments und einer ordentlich...

Falls Dir dieser Beitrag gefallen hat, würden wir uns sehr freuen, wenn Du ihn auf Social Media mit Deinen Freunden teilst. Dankeschön!

Genug unter Wasser gewesen? Wie wäre es mit ein bisschen Erholung an den schneeweißen Stränden von Curacao? Oder ein paar Tipps für einen Ausflug? Schau Dich gerne in den Rubriken Lifestyle, Shopping oder Natur um. In den Geheimtipps verraten wir Dir, was Du bisher vielleicht noch nicht über das Herz der Karibik wusstest.

Leave A Comment

  • Der Wara Wara ist ein seltsamer Vogel und zugleich interessanter Zeitgenosse. Er macht lustige Geräusche und ist recht nützl...

  • An der auffälligen und sehenswerten, pfirsichfarbenen Kirche von Sint Willibrordus scharf links, dreimal hoch und runter, re...

  • “Für die beste Kadushi Suppe, die ihr in einem Restaurant auf der Insel bekommen könnt, geht am besten zu Zus di Plaza am Pl...

Chichi im Wunderland

Chichi und Alice - eine Freundschaft unter Wasser

Unterwasser Chichi am Tauchspot Alice in Wonderland

Alice in Wonderland ist einer der bekanntesten Tauchplätze auf Curacao und direkt vom Playa Kalki im äußersten Westen der Insel aus erreichbar. Der Shore-Diving Spot ist gleichzeitig das Hausriff der dort ansässigen PADI Tauchbasis “Go West Diving”, die höchst professionell geführt wird. Seinen Namen hat der Tauchplatz vom Kinderbuch “Alice’s Adventures in Wonderland” des englischen Schriftstellers Lewis Carroll, der in einer Phantasiewelt spielt. Das Buch zählt laut Zeit-Bibliothek zu den 1000 Büchern, die Du gelesen haben solltest. Gleiches gilt gleichwohl für diesen Tauchspot. Mehr dazu gleich…

Falls Du die sympathische “Chichi” noch nicht kennst: die Chichi ist eine fröhlich und bunt bemalte Figur der Künstlerin Serena Janet Israel. Eine Chichi steht für Liebe und Fürsorge und hat sich zum wohl beliebtesten Souvenir gemausert. Jede der handbemalten Chichis entspricht dem Schönheitsideal auf Curacao und ist ein einzigartiges Kunstwerk. Falls Du selbst ne kreative Auszeit einlegen möchtest: Gestalte Deine eigene Chichi unter Anleitung von Serena in ihrer Art Factory und nimm sie Dir als einzigartige Erinnerung mit nach Hause.

Mit Alice in ihrem Wunderland

Das besondere an diesem Tauchspot sind die Korallen. Sie sind auf 5-20 Metern Tiefe beeindruckend schön! Und sie werden wohl mit zunehmender Tiefe so groß (bis zu 18 Metern), dass Du Dich als Taucher winzig und in einem wahren Wunderland fühlst. Ehrlich? Ich kann Dir das nicht bestätigen! Als 20+ Jahre PADI Open Water bin ich so oft es geht unter Wasser und freue mich daran, was ich in bis zu 20 Metern Tiefe erleben und sehen kann. Tiefer ging es selten für mich. So bleibt Alice mit ihrem Wunderland für mich wohl ewig eine fiktive Welt, in die ich nie eintauchen werde. Es muss jedoch atemberaubend sein! Erzähl uns gerne von Deinen Erlebnissen. Unser Partner Bryan hat auf seiner Website divecuracao.info detailliertere Tauch-Informationen für Dich.

Unsere Chichi spielt Saxophon

Unser selbst auferlegtes Tiefenlimit hat Maike und mich jedoch nicht davon abgehalten, Alice in Wonderland bereits mehrfach zu betauchen. Seit Dezember 2020 gibt es im Wonderland neben einem Unterwasser-Saxophon eine neue Attraktion, die wir uns ansehen wollten. Rein ins Wasser und los. Du tauchst gerade vom Steg weg am Seil entlang bis zur Riffkante. Dann hältst Du Dich rechts und findest auf etwa 7 Metern zunächst das Saxophon. Und ein paar Meter weiter sollte die neue Attraktion zu finden sein. Ja, wo ist sie denn, die Unterwasser Chichi?

Wir waren erstmal (=typisches Tauchprofil) zu tief und sind einfach dran vorbeigetaucht. Auf dem Rückweg haben wir dann beide gefunden: die Chichi und das Saxophon. Da sitzt sie mit ausgestreckten Armen und blickt ins tiefe Blau. Als wollte sie allen Besuchern sagen: “Komm und knuddel mich.” Ein tolles Insta-Motiv!

Apropos Motiv: Lustig wäre auch ein Unterwasser-Reel mit dem Saxophon, denn hier kannst Du Dich so richtig austoben und so tun als ob Du das Instrument spielst. Wir freuen uns auf Dein Saxophon-Bubbles Video hier im Kommentar oder auf Insta/FB.

Saxophone am Tauchspot Alice in Wonderland

Das Saxophon ist schon da – wo bleibst Du als Spieler?

Schildkröten und Igelfische

Neben den von uns Menschen versenkten Gegenständen gibt es an der Riffkante des Playa Kalki zahlreiche Fische, Korallen, Schwämme und eine wunderschöne Unterwasserwelt. Und, falls Du so viel Glück hast wie wir, begegnet Dir eine uralte Schildkrötendame, die Du lange auf ihrem Weg begleiten und beobachten kannst. Das Highlight für mich war definitiv ein freischwimmender Igelfisch, der mich mit seinem Blick immer wieder emotional abholt. Leider war der Akku meiner GoPro erschöpft, so dass ich sein Bild nur in meinem Kopf habe und es nicht mit Dir teilen kann.

Viel Spaß am Playa Kalki und grüß mir Alice, falls Du sie findest!

Stefan liebt Reiseziele mit ganzjähriger Sonne- und Wärmegarantie - also Curacao 😉 Seit er das Punkte- und Meilensammeln mit Amex und Payback perfektioniert hat, geht es komfortabel in der Business Class und mit Lounge-Besuchen auf Reise.

Weitere Beiträge aus der Kategorie „Schnorcheln & Tauchen“, die Dich interessieren könnten:

Falls Dir dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns sehr freuen, wenn Du ihn auf Social Media mit Deinen Freunden teilst. Dankeschön!

Leave A Comment

Vorschläge aus unseren anderen Rubriken, die Dich interessieren könnten:

  • Quizfrage

    Welcher Strand ist mit Playa Piskadó gemeint?

    Antwort

    Playa Piskadó ist ein anderer Name für den Playa Grandi in Westpunt. Der Strand im Westen von Curacao ist für seine Schildkröten bekannt.
    Playa Piskadó ist Papiamentu und heißt übersetzt Strand des Fischers oder auch Fischerstrand.

    Hier ist der Name Programm: Die Fischer werfen am Vormittag und Spätnachmittag ihre Fangreste am Steg ins Wasser und das wissen auch die Schildkröten. 😉
    Schnorcheltipp!

- Partner Website -
  • Wie die Einwohner ihre Insel nennen, ist uns zum ersten Mal im Auto aufgefallen. Wir hatten im Radio immer wieder das Wort ‘...

#immerdabei - unsere Artikel zum mitnehmen auf einer Map - probier's aus!

- Partner Website -

Chichi im Wunderland

Chichi und Alice - eine Freundschaft unter Wasser

Unterwasser Chichi am Tauchspot Alice in Wonderland

Alice in Wonderland ist einer der bekanntesten Tauchplätze auf Curacao und direkt vom Playa Kalki im äußersten Westen der Insel aus erreichbar. Der Shore-Diving Spot ist gleichzeitig das Hausriff der dort ansässigen PADI Tauchbasis “Go West Diving”, die höchst professionell geführt wird. Seinen Namen hat der Tauchplatz vom Kinderbuch “Alice’s Adventures in Wonderland” des englischen Schriftstellers Lewis Carroll, der in einer Phantasiewelt spielt. Das Buch zählt laut Zeit-Bibliothek zu den 1000 Büchern, die Du gelesen haben solltest. Gleiches gilt gleichwohl für diesen Tauchspot. Mehr dazu gleich…

Falls Du die sympathische “Chichi” noch nicht kennst: die Chichi ist eine fröhlich und bunt bemalte Figur der Künstlerin Serena Janet Israel. Eine Chichi steht für Liebe und Fürsorge und hat sich zum wohl beliebtesten Souvenir gemausert. Jede der handbemalten Chichis entspricht dem Schönheitsideal auf Curacao und ist ein einzigartiges Kunstwerk. Falls Du selbst ne kreative Auszeit einlegen möchtest: Gestalte Deine eigene Chichi unter Anleitung von Serena in ihrer Art Factory und nimm sie Dir als einzigartige Erinnerung mit nach Hause.

Mit Alice in ihrem Wunderland

Das besondere an diesem Tauchspot sind die Korallen. Sie sind auf 5-20 Metern Tiefe beeindruckend schön! Und sie werden wohl mit zunehmender Tiefe so groß (bis zu 18 Metern), dass Du Dich als Taucher winzig und in einem wahren Wunderland fühlst. Ehrlich? Ich kann Dir das nicht bestätigen! Als 20+ Jahre PADI Open Water bin ich so oft es geht unter Wasser und freue mich daran, was ich in bis zu 20 Metern Tiefe erleben und sehen kann. Tiefer ging es selten für mich. So bleibt Alice mit ihrem Wunderland für mich wohl ewig eine fiktive Welt, in die ich nie eintauchen werde. Es muss jedoch atemberaubend sein! Erzähl uns gerne von Deinen Erlebnissen. Unser Partner Bryan hat auf seiner Website divecuracao.info detailliertere Tauch-Informationen für Dich.

Unsere Chichi spielt Saxophon

Unser selbst auferlegtes Tiefenlimit hat Maike und mich jedoch nicht davon abgehalten, Alice in Wonderland bereits mehrfach zu betauchen. Seit Dezember 2020 gibt es im Wonderland neben einem Unterwasser-Saxophon eine neue Attraktion, die wir uns ansehen wollten. Rein ins Wasser und los. Du tauchst gerade vom Steg weg am Seil entlang bis zur Riffkante. Dann hältst Du Dich rechts und findest auf etwa 7 Metern zunächst das Saxophon. Und ein paar Meter weiter sollte die neue Attraktion zu finden sein. Ja, wo ist sie denn, die Unterwasser Chichi?

Wir waren erstmal (=typisches Tauchprofil) zu tief und sind einfach dran vorbeigetaucht. Auf dem Rückweg haben wir dann beide gefunden: die Chichi und das Saxophon. Da sitzt sie mit ausgestreckten Armen und blickt ins tiefe Blau. Als wollte sie allen Besuchern sagen: “Komm und knuddel mich.” Ein tolles Insta-Motiv!

Apropos Motiv: Lustig wäre auch ein Unterwasser-Reel mit dem Saxophon, denn hier kannst Du Dich so richtig austoben und so tun als ob Du das Instrument spielst. Wir freuen uns auf Dein Saxophon-Bubbles Video hier im Kommentar oder auf Insta/FB.

Saxophone am Tauchspot Alice in Wonderland

Das Saxophon ist schon da – wo bleibst Du als Spieler?

Schildkröten und Igelfische

Neben den von uns Menschen versenkten Gegenständen gibt es an der Riffkante des Playa Kalki zahlreiche Fische, Korallen, Schwämme und eine wunderschöne Unterwasserwelt. Und, falls Du so viel Glück hast wie wir, begegnet Dir eine uralte Schildkrötendame, die Du lange auf ihrem Weg begleiten und beobachten kannst. Das Highlight für mich war definitiv ein freischwimmender Igelfisch, der mich mit seinem Blick immer wieder emotional abholt. Leider war der Akku meiner GoPro erschöpft, so dass ich sein Bild nur in meinem Kopf habe und es nicht mit Dir teilen kann.

Viel Spaß am Playa Kalki und grüß mir Alice, falls Du sie findest!

Stefan liebt Reiseziele mit ganzjähriger Sonne- und Wärmegarantie - also Curacao 😉 Seit er das Punkte- und Meilensammeln mit Amex und Payback perfektioniert hat, geht es komfortabel in der Business Class und mit Lounge-Besuchen auf Reise.

Beiträge, die Dich interessieren könnten:

Curacao lebt und dauernd ändert sich etwas. Was hat sich seit unserem letzten Besuch verändert? Wie ist Deine Erfahrung? Magst Du bitte Deine persönlichen Erlebnisse mit uns teilen? Schreib gerne Deinen Kommentar unter diesen Artikel und folge uns auf unseren Social Media Kanälen. Dort kannst Du ganz spontan Deine persönlichen Eindrücke mit uns und unserer Community teilen - "sharing is caring". Wir freuen uns über Deinen Beitrag und jeden neuen Follower!

Leave A Comment

  • Eines der meist gegessenen Gerichte auf den Antillen ist Funchi. Dieses local food aus Maismehl punktet vielerorts als Snack...

  • Quizfrage

    Welcher Strand ist mit Playa Piskadó gemeint?

    Antwort

    Playa Piskadó ist ein anderer Name für den Playa Grandi in Westpunt. Der Strand im Westen von Curacao ist für seine Schildkröten bekannt.
    Playa Piskadó ist Papiamentu und heißt übersetzt Strand des Fischers oder auch Fischerstrand.

    Hier ist der Name Programm: Die Fischer werfen am Vormittag und Spätnachmittag ihre Fangreste am Steg ins Wasser und das wissen auch die Schildkröten. 😉
    Schnorcheltipp!

- Partner Website -

#immerdabei - unsere Artikel zum mitnehmen auf einer Map - probier's aus!

- Partner Website -